Bitcoin Einkauf bei Whisky.de

Whisky.de ist Deutschlands großer Whiskyversender an private Endkunden. Ab sofort ist die Zahlung mit Bitcoins möglich.

Der Spekulationshype um den Bitcoin ist vorüber. Nun wird der Bitcoin zeigen, was er als Alltagswährung zu bieten hat. Lieferando und andere große Internetplattformen haben Bitcoin bereits integriert. Jetzt ist es auch möglich, mit der beliebten Kryptowährung hochwertigen Whisky im Whisky.de-Onlineshop zu erwerben.

Die Rechnungsstellung für die online bestellten Whiskyflaschen erfolgt nach wie vor in Euro, der ausstehende Betrag wird jedoch in Bitcoin beglichen. Die Umrechnung in Bitcoins erfolgt bei Bestellabschluss durch das Portal Blockchain.info. Nach der Übermittlung der Bitcoins werden die bestellten Artikel noch am selben Tag zum Versand freigegeben.

Das Kursrisiko liegt damit nicht beim Kunden, der einen zeitgenauen Wechselkurs zum Einkauf erhält.

2018 war der Bitcoin durch den Spekulationshype geprägt. 2019 kommen Kryptowährungen vermehrt zur realen Anwendung. Dieser Übergang in den Alltag wird voraussichtlich zu stabileren Kursen führen.

Wussten Sie schon, dass Whisky zu den Top 5 Wertanlagen in Deutschland zählt? Durch den höheren Alkoholgehalt ist Whisky als Anlagegut den Jahrgangsweinen in Sachen Lagerfähigkeit deutlich überlegen.

Keywords:Whisky, Bitcoin

adresse

Powered by WPeMatico