Heidelberger Vermögen ist seit zwei Jahren am Markt

Heidelberger Vermögensmanagement feiert Jubiläum

Heidelberg, 19.12.2018 – Die Heidelberger Vermögensmanagement GmbH feiert in diesem Jahr ihr zweijähriges Bestehen. Das Resümee der unabhängigen Tochtergesellschaft der Heidelberger Volksbank eG fällt sehr positiv aus: Der Vermögensverwalter hat sich etabliert und wächst sukzessive.

„Mit der Gründung eines eigenständigen Unternehmens haben wir uns für einen außergewöhnlichen Weg entschieden. Wir vereinen unabhängige und unternehmerische Beratung mit genossenschaftlichen Wurzeln. Nach zwei Jahren kann ich sagen: Das war eine sehr gute Entscheidung. Aber wir sind noch lange nicht dort, wo wir hin wollen“, so Stefan Baumann, Mitglied des Vorstandes der Heidelberger Volksbank eG.
Die Heidelberger Vermögensverwalter erhielten im Dezember 2016 die Erlaubniserteilung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). In den letzten 24 Monaten konnten die Berater sowohl die Kundenanzahl als auch das Assetvolumen sukzessive erhöhen. Mittlerweile betreuen sie rund 140 Kunden – Tendenz steigend – und das betreute Vermögen umfasst aktuell einen neunstelligen Bereich. Die Kunden schätzen vor allem die individuelle und unabhängige Beratung.

Ein klares ja für Heidelberg und die Metropolregion
Ein großer Teil zu dem Erfolg trage auch der Standort Heidelberg und die Metropolregion Rhein-Neckar bei, ist Geschäftsführer Daniel Kolb überzeugt. Hier seien nicht nur viele namhafte Unternehmen beheimatet, auch die Infrastruktur sei für viele Privat- und Firmenkunden attraktiv. „Außerdem“, so Kolb weiter, „haben wir uns für Heidelberg entschieden, weil wir die Neckarstadt und die Region bestens kennen und wissen, dass es hier einen deutlichen Bedarf an unabhängiger Vermögensbetreuung gibt“.
Die Leistungen der Heidelberger Vermögen kommen bei den Kunden an. „Nicht nur im Vermögensmanagement, sondern auch in der Vermögensverwaltung und der -beratung können wir Akzente setzen“, erklärt Kolb. Dabei ist das Marktumfeld in den letzten zwei Jahren sehr herausfordernd gewesen. Die Märkte haben sich volatil bewegt und das Zinsniveau ist weiterhin sehr niedrig bzw. negativ. Die Kunden fragten deshalb aktuell insbesondere Finanzierungen an.

Wachstum voraus!
Generell nehmen die Heidelberger Berater einen interessanten Trend wahr. Immer mehr Kunden verlassen die Großbanken und suchen unabhängige Vermögensverwalter auf. Von dieser Entwicklung profitiert Heidelberger Vermögen in zweierlei Hinsicht: „Wir gewinnen dadurch nicht nur neue Kunden, sondern wachsen auch“. Deshalb steht im ersten Quartal des neuen Jahres die Mitarbeitersuche ganz oben auf der Agenda. „Vor allem auf Vertriebsseite möchten wir weiter Mitarbeiter rekrutieren“, so Daniel Kolb. Wichtig dabei: Die Berater sollen in der Region verwurzelt sein. „Den Ansatz „von Menschen für Menschen“ leben wir nicht nur im Kontakt mit unseren Kunden. Er gilt auch für unser Team. Deshalb ist uns Persönlichkeit besonders wichtig und wir schauen positiv in die Zukunft von Heidelberger Vermögen.“

Keywords:Heidelberg, Metropolregion Rhein Neckar, Vermögensmanagement, Vermögensberatung, Vermögensverwaltung, Vermögensberater, Vermögensverwalter, Vermögen, Finanzen; Banking, Private Banking

adresse

Powered by WPeMatico