inVENTer – dezentrale Lüftungsgeräte: aus Brüggemann wird inVENTer Nord

Löberschütz, 01.08.2018 – Das Original für dezentrale Wohnraumlüftung, die inVENTer GmbH, stärkt ihre Marktstellung in Norddeutschland und vollzieht die Fusion mit dem langjährigen Vertriebspartner Brüggemann Energiekonzepte GmbH.

Mit dem Beginn des neuen Geschäftsjahres hat sich die Firma inVENTer GmbH um ihre langjährige, bisher eigenständige Vertriebsgesellschaft Brüggemann Energiekonzepte GmbH mit Hauptsitz in Stelle erweitert. Die Firma Brüggemann wird künftig als inVENTer Nord geführt. Das Vertriebsbüro mit Sebastian Strecker als Vertriebsgebietsleiter erhält damit eine neue Firmierung – Hauptsitz in Stelle sowie alle Ansprechpartner bleiben den ehemals Brüggemann-Kunden wie gehabt erhalten.

„Die Firma Brüggemann war 1998 unser allererster Vertriebspartner und hatte sich zuletzt ausschließlich auf inVENTer-Produkte spezialisiert. Mit der Zusammenführung von Brüggemann und inVENTer werden wir die Marktstellung von inVENTer in Norddeutschland weiter ausbauen.“, so die Geschäftsführerin von inVENTer, Annett Wettig.
Sebastian Strecker, der im November letzten Jahres die Stelle als Vertriebsgebietsleiter bei der Firma Brüggemann einnahm, wird diese jetzt für inVENTer Nord weiterführen. Der gelernte Immobilienkaufmann, der langjähriges Know-How aus der Umwelt- und Energiebranche mitbringt, sieht für seine Kunden Vorteile durch den Zusammenschluss: „Durch die Verschmelzung können wir noch besser und enger mit den jeweiligen Fach- und Planungsabteilungen zusammenarbeiten. Das verkürzt die Bearbeitungszeiten für unsere Kunden und lässt uns noch schlagkräftiger auftreten.“

Keywords:dezentrale Wohnraumlüftung, Fusion, Zusammenführung

adresse

Powered by WPeMatico