Salamander Kunden erleben Mehrwert auf der ZAK in Indien

Smarte ganzheitliche Produktlösungen kombiniert mit starken Serviceleistungen stellte die eigentümergeführte Salamander Industrie-Produkte Gruppe (www.salamander-group.info) als einer der führenden Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenster- und -türsystemen auf der ZAK in Mumbai/Indien vor. Dabei bietet das auf den indischen Markt abgestimmte Gesamtpaket einen echten Mehrwert für Fensterbauer, Projekteure und Immobilienerwerber.

Über mehrere Neukunden, eine beeindruckende Besucheranzahl und durchweg positive Rückmeldungen zum ausgestellten Produktprogramm freute sich Salamander vom 06. – 09. Dezember auf der führenden indischen Leitmesse ZAK Doors & Windows. Dabei lag unter anderem der Fokus auf den innovativen Schiebeelementen der Systemreihe evolutionDrive. In diesem Bereich hält Salamander für den Premiumsektor die hochdämmende 5-Kammer Hebeschiebetür mit einer Bautiefe von 82 mm und ein ausgeklügeltes 76 mm Schiebesystem als 2- und 3-läufige Variante bereit. Das schlanke 60 mm Schiebefenster- und -türsystem punktet mit größtmöglicher Kompatibilität zum Casement-System Streamline: 60, was dem Fensterbauer gemeinsam mit der besonderen Verarbeiterfreundlichkeit große Vorteile in der Produktion und Lagerhaltung bietet. Die intelligente Abstimmung der Systeme aufeinander umfasst unter anderem ein schickes, konformes Design sowie identische Bautiefen, Anschlussprofile, Dichtungssysteme und Glasleisten.

Die hochwertigen Salamander Qualitätsprofile werden mit einer speziellen Heißlandrezeptur zu 100 % in Europa gefertigt. Diese besondere Rezeptur ermöglicht den Einsatz der Fenster- und Türsysteme in Ländern mit hoher UV-Belastung. Nicht zuletzt zeigten die Besucher starkes Interesse an der optischen Aufmachung der mit UV-stabilen Dekoren folierten Fenster und Türen, deren natürliche Holzfarbtöne großen Anklang fanden.

„Mit der gewonnenen Marktexpertise der letzten Jahre konnte Salamander in Indien sehr gut Fuß fassen und sich eine bedeutende Position im indischen Markt erobern, was sich im Verlauf der Messetage wieder einmal bestätigte“, so Götz Schmiedeknecht, CEO der Salamander Gruppe. „Das durchweg positive Feedback der Messebesucher zeigt, dass wir uns mit dem speziell auf den indischen Subkontinent abgestimmten Produkt- und Servicepaket ideal aufgestellt haben. Dies ist auch an der erfreulichen Geschäftsentwicklung von Salamander in Indien klar zu erkennen.“, berichtet Tobias Klinkhammer, Director Business Americas, Asia, Oceania.

Keywords:Salamander, Fenster, Window, Streamline, evolutionDrive, Indien, ZAK

adresse

Powered by WPeMatico