Immobilienbericht für Gröbenzell 2018

Gröbenzell ist eine Gemeinde mit knapp 20.000 Einwohnern im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck. Gröbenzell gehört zu den „grünen Umlandgemeinden“ Münchens, mit vielen Einfamilienhäusern, drei Grundschulen, einer Hauptschule, einem Gymnasium und einer Waldorfschule. Gröbenzell ist bekannt und beliebt für das viele Grün und eine sehr gute Infrastruktur. Die Expansion Münchens und die verkehrsgünstige Lage Gröbenzells zu den Arbeitsplätzen in München führten zu einem starken Zuzug, mittlerweile gehört Gröbenzell zu den am dichtesten besiedelten Gemeinden Deutschlands. Gröbenzell sieht sich gerne als Gartenstadt, auch in Immobilienanzeigen wird dieser Aspekt immer wieder gerne angeführt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Gröbenzell, (, statistische Mittelwerte Angebotspreise für Juli 2017 bis Juli 2018):

Häuser in Gröbenzell:
Das Angebotsvolumen für Häuser auf dem Immobilienmarkt für Gröbenzell umfasste im vergangenen Jahr insgesamt 116 gebrauchte Häuser bis einschl. Baujahr 2016 sowie 45 neu gebaute Häuser. Das Gros der Angebote konzentrierte sich auf Einfamilienhäuser gefolgt von Doppelhaushälften. Einfamilienhäuser gab es von 100 – 300 m². Ein durchschnittliches 200 m² Einfamilienhaus kostete am Markt etwa 1,4 Mio. EUR. Doppelhaushälften waren mit Wohnflächen von 110 – 210 m² im Angebot, bei 150 m² war mit durchschnittlich ca. 775.000 EUR zu rechnen, wobei es daneben auch einige zum Teil renovierungsbedürftige Objekte von Privatanbietern gab, die wesentlich günstiger zu haben waren. Objekte der Kategorie Reihen- und Reiheneckhaus waren mit Flächen von 110 – 195 m² auf dem Markt, die meisten unter 150 m². Bei 120 m² Wohnfläche lag der Kaufpreis im Schnitt bei 640.000 EUR.

Wohnungen in Gröbenzell:
Die Zahl der Wohnungsangebote belief sich auf 54 gebrauchte und 12 neu gebaute Wohnungen, Baujahr 2017+. Für gebrauchte Eigentumswohnungen lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei rund 4.900 EUR, für speziellere Wohnungsformen wie Maisonettes bei rund 5.200 EUR, für Gartenwohnungen bei mittleren 5.900 EUR pro m². Neu gebaute Eigentumswohnungen lagen im Mittel auf einem Niveau von rund 6.700 EUR Quadratmeterpreis. Damit kostete eine durchschnittliche gebrauchte 85 m² Eigentumswohnung im Angebot rund 420.000 EUR, eine neue Eigentumswohnung gleicher Größe etwa 575.000 EUR.

Tatsächliche Preise 2017:
Im Kontrast zu den reinen Angebotspreisen hier einige Angaben des Immobilienverbands Deutschland für real erzielbare Preise in Gröbenzell: Ein Einfamilienhaus mit 150 m² WF wird mit ca. 875.000 EUR geschätzt, eine Doppelhaushälfte mit 125 mit etwa 752.000 EUR. Gebrauchte Eigentumswohnungen werden mit etwa 4.000 EUR pro m² beziffert, neu gebaute Eigentumswohnungen mit etwa 4.850 EUR (Alle Angaben beziehen sich auf genormte Durchschnittswerte für Immobilien mit gutem Wohnwert, gute Lage).

„Die Gartenstadt Gröbenzell hat seinen Einwohnern viel Grün sowie eine hervorragende Infrastruktur anzubieten. Eine optimale Wohnlage für alle, die gerne nahe jedoch nicht in München leben wollen.“, meint Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: wikipedia; groebenzell.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; IVD Preisspiegel 2017. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Gröbenzell. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Keywords:Immobilienmakler Gröbenzell, Immobilienpreise Gröbenzell, Quadratmeterpreise Gröbenzell, Wohnung verkaufen, Haus verkaufen, Grundstück verkaufen, Wohnungsverkauf, Hausverkauf, Grundstücksverkauf,

adresse

Powered by WPeMatico